Chakren– und Meridiansystem


Chakrenharmonisierung

Chakren sind Energiezentren, die Körper, Geist und Seele mit lebensnotwendiger Energie (Prana, Chi) versorgen. Jedem der sieben Hauptchakren werden bestimmte Organe, Drüsen, Nerven sowie Themen und Emotionen zugeordnet. Entsteht ein Ungleichgewicht, z.B. durch äußere Einflüsse oder Themen, die uns beschäftigen, werden die Chakren geschwächt. Chakren sind Energiezentren, die Körper, Geist und Seele mit lebensnotwendiger Energie (Prana, Chi) versorgen. Jedem der sieben Hauptchakren werden bestimmte Organe, Drüsen, Nerven sowie Themen und Emotionen zugeordnet. Entsteht ein Ungleichgewicht, z.B. durch äußere Einflüsse oder Themen, die uns beschäftigen, werden die Chakren geschwächt. 

Mit Hilfe des Chi werden die Chakren gestärkt, wodurch der Mensch mit seiner Lebenskraft verbunden wird.
Meridianstärkung

Nach der traditionellen chinesischen Medizin wird der Körper nicht nur von Blut- und Nervenbahnen durchzogen, sondern auch von zwölf Energiebahnen, sogenannten Meridianen, die vom Chakrensystem mit Lebensenergie versorgt werden. In den Meridianen fließt unsere Lebensenergie. Wichtig für unsere Gesundheit und Voraussetzung für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden ist, dass ausreichend Energie vorhanden ist und dass diese Energie ungehindert fließen kann. 

Die energetische Behandlung führt zu Entspannung und tiefer Erholung, neue Impulse und Tatendrang dürfen sich zeigen; Du kommst wieder in die Kraft und kannst Dich so Deinem Leben wieder mehr gewachsen fühlen.